Verschreibungsfreie Online-Apotheken: Verbraucherinformationen

Online-Apotheken sind zwar bequem, bieten aber auch zusätzliche Möglichkeiten für skrupellose Menschen, ihre Arbeit zu verrichten. Indem sie das Bedürfnis der Menschen nach Qualität und bequemer Gesundheitsversorgung ausnutzen, bauen sie betrügerische Online-Apotheken, die es den Kunden ermöglichen, Medikamente ohne Rezept zu kaufen. Während es schwierig ist, herauszufinden, welche betrügerisch sind, sollten Online-Apotheken ohne Verschreibungsrichtlinien mit besonderer Sorgfalt behandelt werden. Nachfolgend finden Sie einige Fakten über Online Apotheken versandkostenfrei und Verschreibungsanforderungen, wie sie von FDA-Vorschriften und US-Recht vorgeschrieben sind:

Für Online-Apotheken gibt es drei Kategorien, wenn es um den Verschreibungsbedarf geht.

Online-Apotheken werden in drei Gruppen eingeteilt:

* Traditionell

Rezeptgesuch auf der Grundlage eines persönlichen Gesprächs mit einem Arzt

* Fernkonsultation

Akzeptieren Sie Rezepte, die auf einer nicht persönlichen Beratung durch Online-, Fax- oder Postkommunikation mit einem Hausarzt basieren.

* Keine

Ausgabe von verschreibungspflichtigen Medikamenten, ohne dass der Kunde einen gültigen Rx ausstellen muss.

Online-Apotheken mit traditionellen Verschreibungsanforderungen sind in der Regel die legitimsten.

Diese Art von Online-Apotheke ist nicht nur die legalste, sondern bietet auch die meisten Vorteile:

* Sicherer und zuverlässiger

Die meisten Online-Apotheken, die ein traditionelles Rezept benötigen, sind die großen Apothekenketten im ganzen Land, große Versandzentren und benachbarte Apotheken in Nordamerika. Online-Apotheken dieser etablierten Namen in der Apotheke unterliegen nach ihren landgestützten Pendants strengen Verfahren.

* Niedrigere Preise

Online-Apotheken mit traditionellem Verschreibungsbedarf bieten in der Regel Medikamente zu einem niedrigeren Preis an als Apotheken mit Fernzugriff oder ohne Verschreibung. Niedrigere Preise werden oft darauf zurückgeführt, dass diese Apotheken keine zusätzlichen Kosten für eine Fernberatung haben oder die wahrgenommenen „Unannehmlichkeiten“ der fehlenden Verschreibung.

* Vollständiges pharmazeutisches Lager

Da die meisten dieser Online-Apotheken große Ketten sind, führen sie die beliebtesten verschreibungspflichtigen Medikamente und sogar solche, die nicht bekannt sind. Die Menschen haben die größte Chance, ihre verschreibungspflichtigen Medikamente an diesen Orten zu finden.

Die Fernberatung ist oft am besten für nicht-süchtig machende Medikamente geeignet.

Fernberatungsapotheken werden auch als Online-Beratungsapotheken oder Rezeptapotheken bezeichnet, da sie oft mit Ärzten zusammenarbeiten, die die selbstberichtete Krankengeschichte eines Patienten überprüfen, bevor sie ein Medikament verschreiben. Entfernte Apotheken schützen die Gesundheit der Menschen, indem sie nur verschreibungspflichtige Medikamente ausgeben, die nicht süchtig machen und keiner medizinischen Überwachung bedürfen. Wenn eine Telefonapotheke Suchtmittel ausgibt, wäre es ratsam, eine zweite Meinung einzuholen.

Die Abgabe von verschreibungspflichtigen Medikamenten ist in den Vereinigten Staaten illegal.

Während Online-Apotheken traditionell rezeptfreie Medikamente ohne Rezept verkaufen dürfen, ist die Abgabe von rezeptpflichtigen Medikamenten ohne gültigen Rx illegal. Wenn eine Online-Apotheke verschreibungspflichtige Medikamente verkauft, ohne ein Rezept zu verlangen, muss der Standort überprüft werden, da er in dem Land, in dem er tätig ist, zugelassen sein kann. Es müssen strenge Überprüfungsmaßnahmen ergriffen werden, um sicherzustellen, dass die Website legal ist und nicht darauf abzielt, Benutzerinformationen zu stehlen.